ANGELA MÜLLER-GIANNETTI

 

Angela Müller-Giannetti ist seit 1997 als Kulturplanerin, Produkt- und Kommunikationsdesignerin sowie PR-Beraterin tätig. Sie entwickelt und plant punktuelle Veranstaltungen, wie Fachtagungen, Festivals oder Präsentationen genauso wie Kulturvorhaben, die langfristig strukturverändernde Ziele verfolgen. Sie setzt ihr Wissen beratend und vermittelnd ein, unterrichtet und moderiert themenbezogene Veranstaltungen.

 

Ihre Schwerpunktthemen liegen im Schnittfeld zwischen Kunst und Sozialem. In Form eigeninitiierter Vorhaben oder Dienstleistungsaufträgen arbeitet sie seit 1997 für oder in Kooperation mit unterschiedlichsten Institutionen zusammen – von öffentlichen Ämtern und Kulturhäusern bis hin zu privaten Stiftungen und Unternehmen. Ihr Portfolio reicht von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien, der Kulturstiftung des Bundes und der Kulturpulitischen Gesellschaft bis hin zur Autostadt Wolfsburg.


"Schon während meines Studiums habe ich nach einem Arbeitsfeld gesucht, das mir die Möglichkeiten bieten würde, mein Interessen an Kunst, Kultur und Design mit meinen planerischen und analytischen Fähigkeiten zu verbinden. Durch viele Auslandsaufenthalte geprägt faszinierten mich seit jeher unterschiedliche Lebensformen und Kulturen. So begann mein beruflicher Weg zunächst in der Museumspädagogik des Hamburger Völkerkundemuseums. Nach dem Durchlaufen weiterer Museen übernahm ich die Geschäftsführung eines Hamburger Kulturvereins, und begann mich parallel im Bereich Kommunikationsdesign auszubilden.

Nachdem ich zunehmend als Freelancerin für Design- und Kommunikationsaufgaben gebucht wurde, schloss ich mich mit Jutta Schubert zusammen, um parallel als Kulturplanerin tätig zu werden. Drei Themen bestimmen mein Leben: Das Interesse an Kunst, Design und Handwerk gepaart mit dem Wunsch, etwas für Chancengleichheit in unserer Gesellschaft zu tun."

 

Kontakt: amg@kontext-hamburg.de

 

      Schwerpunktthemen

  • Kunst und Partizipation
  • Design, Angewandte Kunst, Handwerk, Kunsthandwerk, Kunstgewerbe
  • Social Design
  • Inklusion
  • Interkultur
  • Kinder- und Jugendkultur

 

      Tätigkeiten

  • Ideenentwicklung, Konzeption und Planung von Kunst und Kulturvorhaben
  • Kommunikations-, Ausstellungs- und Textildesign
  • Public Relation, Marketing
  • Moderation von Fachtagungen, Präsentationen und Workshops
  • Beratung zum Thema Produktdesign und Vertrieb
  • Lehrtätigkeit

 

      Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Italienisch

 



AKTUELLE TERMINE UND ARBEITEN

2017

 

- Präsentation Strukturprogramm ARTplus in Bramsche/Osnabrück am 23.02.2017

- Herausgabe Handlungsempfehlungen zum Thema "Inklusion und Kulturbetrieb"

- Fortsetzung des Projekts HANDWERKSTATT

- Workshop für die Mitarbeiter der Lebenshilfe Oberösterreich zur Verbesserung kunstgewerblicher Produkte 11.10.2017

- Projektbüro für Diversitätsentwicklung Berlin: Input im Rahmen des Werkstatttags 3.11.2017 zur Stärkung der Interessen von Künstlern mit

  Behinderung im Kulturbetrieb

- 17./18.11.2017  Durchführung des EUCREA FORUM 2017 "Kunst im öffentlichen Raum" in Berlin


AKTUELLE VERÖFFENTLICHUNGEN

Download
"Kunst und Inklusion" Fachbeitrag im Rahmen von ARTplus Angela Müller-Giannetti
Kunst und Inklusion.pdf
Adobe Acrobat Dokument 72.9 KB
Download
"Das Werkstätten als Chance für künstlerische berufliche Teilhabe" Interview von Angela Müller-Giannetti mit dem Geschäftsführer von alsterarbeit gGmbH Reinhard Schulz
Werkstättenrecht als Chance auf künstl
Adobe Acrobat Dokument 332.9 KB
Download
"Inklusion braucht mehr als Freiwilligkeit" Ein Gespräch zwischen Munise Demirel (Behörde für Kultur und Medien Hamburg) und Angela Müller-Giannetti
Inklusion braucht mehr als Freiwilligkei
Adobe Acrobat Dokument 57.9 KB
Download
"ARTplus" Erfahrungsbericht und Handlungsempfehlungen zum Strukturprogramm Kunst und Inklusion 06_2017
ARTplus_Online_AS _Einzelseiten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.2 MB

Hintergrundbild: Jahrhunderthalle Bochum, Ausstellung Weltgestalter für EUCREA e.V., Foto: Eric Jobs

Portraitfoto: Silke Goes