KONTEXT: Kunst_Kultur_Design

KUNST FÖRDERT ENTWICKLUNG:

GESELLSCHAFTLICH.

INDIVIDUELL.

 

KUNST  MACHT SICHTBAR.

KUNST VERÄNDERT.

 

KUNST MACHT SPASS UND BEREICHERT UNSER LEBEN.

 

Diese Leitgedanken bilden die Basis für die Arbeit von

Jutta Schubert und Angela Müller-Giannetti.

 Seit 2002  verwirklichen diese in ihren eigenen Arbeiten oder sind entwickelnd,

planend, beratend und gestaltend für externe Auftraggeber tätig.

      Themen / Schwerpunkte

  • Kunst
  • Kultur
  • Social Design
  • Partizipation
  • Inklusion
  • Peforming Arts
  • Interkultur

      Tätigkeiten

  • Ideenentwicklung
  • Konzeption
  • Planung
  • Beratung
  • PR-Leistungen
  • Workshops
  • Moderation


Aktuelle Arbeiten

ARTplus

ARTplus ist ein Strukturprogramm von EUCREA, das in sechs deutschen Bundesländern Qualifizierungsmöglich-keiten für Künstler*innen mit Behinderung aufbauen will...

 

Mehr erfahren......

CONNECT - Kunst im Prozess

Seit 2018 leiten Jutta Schubert und Angela Müller-Giannetti das Programm CONNECT Kunst im Prozess. In den Bundesländern Sachsen, Niedersachsen und Hamburg werden inklusive Kooperationen zwischen Künstler*innen mit Behinderung und Kulturinstitutionen aufgebaut....

 

Mehr erfahren......

democratic bootcamp

Das democratic bootcamp beschäftigt sich mit Arbeits- und Machtstrukturen im Theaterbetrieb. Thematisiert werden Formen gleichberechtigter Produktionsweisen zwischen behinderten und nichtbehinderten Künstler*innen.....

 

Mehr erfahren....



Hintergrundbild: Festivalplakat SIMPLE LIFE 2002 von double standards für EUCREA e.V.